Foto: Abrams

KV-Wahl 2018

Unsere KandidatenInnen für die Kirchenvorstandswahl

Infos zur KV-Wahl

Am 11. 03. werden in unserer Landeskirche die Kirchenvorstände neu gewählt. Dieses Mal sind schon die 14-jährigen wahlberechtigt.
In der Südstadtkirchengemeinde werden sechs Personen gewählt. Wenn Sie mehr über die zur Wahl stehenden Personen erfahren möchten, kommen Sie zur Vorstellung der KandidatInnen nach dem Gottesdienst am 18. 02.,
ins Gemeindehaus der Lutherkirche. Neben der Begegnung mit denen, die sich zur Wahl stellen, gibt es auch ein Bring-and-Share-Mittagessen,
damit die Küche zu Hause kalt bleiben kann. Dafür bringen alle eine Kleinigkeit zum Teilen mit.

Die Südstadtkirchengemeinde beteiligt sich an einem Modellversuch der Landeskirche. Das bedeutet, dass Sie, die Wahlberechtigten, nicht nur
eine Benachrichtigungskarte zur Wahl erhalten, sondern zugleich alle Wahlunterlagen für die Briefwahl. Wir hoffen, dass wir es Ihnen damit
leicht machen, sich an der Wahl zu beteiligen. Die Briefwahlbögen und -erklärungen können entweder per Post verschickt oder persönlich im
Gemeindebüro und an anderen Standorten abgegeben werden.

Das Wahllokal im LutherGemeindehaus, bei dem Sie Ihre Stimme persönlich abgeben können, ist deshalb am Wahlsonntag nur für zwei Stunden geöffnet, nämlich von 10 bis 11 und von 12 bis 13 Uhr. Dafür laden wir Sie am Abend ab 18 Uhr zu einer Wahlparty ein, bei der die abgegebenen Stimmen öffentlich ausgezählt werden. Einspruch: Das Ergebnis kann danach bis zum 26.03. angefochten werden. Zur gleichen Zeit werden auch die Berufungen von zwei weiteren KV -Mitgliedern ausgesprochen. Vom 22. bis 30. 04. können diese ebenfalls angefochten werden.
Die eigentliche Arbeit des neuen Kirchenvorstandes beginnt erst mit der Einführung im Gottesdienst am 17.06.2018.