Foto: Abrams

Neues vom Kirchenvorstand

Nachricht Osnabrück, 16. November 2019

Hallo aus dem Kirchenvorstand,

im November ist der Kirchenvorstand auf seine zweite Klausurtagung nach Billerbeck in ein Kloster gefahren. Dort war Zeit, sich im Vorstandskreis auszutauschen und gezielt an einem Thema zu arbeiten. Hierbei wurden wir von zwei erfahrenen Beratern begleitet. Eine der Aufgaben war es, unsere Gemeinde auf die Zukunft auszurichten. In den nächsten Jahren werden aus unserem Hauptamtlichen-Team eine Pastorin und ein Diakon in Rente gehen. Wichtige Aufgaben und Tätigkeitsfelder müssen neu angedacht werden. Hierzu wurde untersucht, was in unserer Gemeinde gut läuft und dementsprechend auf jeden Fall erhalten bleiben soll.

Hierzu zählen Gemeindeveranstaltungen, aber auch administrative Tätigkeiten in der Geschäftsführung unserer Gemeinde. Jeder Hauptamtliche hat Spezialwissen und Fähigkeiten, die er oder sie in unserer Gemeinde einsetzt. Diese können nicht einfach so ersetzt werden. Viel Wissen wurde über Jahre gesammelt, sodass unsere Gemeinde sehr erfahrene Experten auf diesen Gebieten besitzt. Um die Nachfolgeregelung zu organisieren, muss der KV als Leitungsgremium für sich ein einheitliches Bild entwickeln. Was wollen wir oder was muss in den nächsten Jahren weitergeführt werden? Erst mit diesem Wissen können mit den richtigen Stellenausschreibungen gezielt geeignete Personen gesucht werden.

Die Ergebnisse werden nach der Klausur nicht gleich sichtbar sein, es werden aber grundlegende Zukunftsplanungen entstehen, die uns dabei helfen, den anstehenden Personalwechsel zu meistern.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Herzliche Grüße
Daniel Matzner, Vorsitzender des KV

Vorsitzender

Daniel Matzner
Tel.: 0541 75089240