Foto: Abrams

Neues vom Kirchenvorstand

Nachricht Osnabrück, 12. März 2020

Liebe Gemeindemitglieder,

aktuell kommen gerade viele Ereignisse gleichzeitig zusammen und erfordern die sofortige Bearbeitung durch den Kirchenvorstand. Wie in diesem Südwind bereits angeklungen, müssen wir uns leider von unserer großen Rotbuche im Luthergarten trennen. Die Gefährdung der Standsicherheit des großen Baumes ist durch einen Pilz im Wurzelwerk gefährdet. Es könnte zu einem unkontrollierten Umsturz des maroden Baumes kommen. Wir wurden daher durch die Stadt aufgefordert, erforderliche Schritte einzuleiten und den Baum fällen zu lassen. Hierzu wurden mehrere Angebote eingeholt, so dass die Arbeiten in Kürze starten werden.

Das Holz wird zum Großteil nicht abtransportiert und kann von Ihnen erworben werden. Wir hoffen, so einen Teil der Kosten wieder reinzubekommen.

Beim Thema „Gemeindehausneubau“ warten wir gerade auf Rückmeldung aus dem Kirchenkreis. Nach einem Gespräch mit Superintendent Dr. Jeska müssen noch ein paar grundlegende Finanzierungsmöglichkeiten untersucht werden. Landeskirche, Kirchenkreis und Gemeinde müssen je 1/3 der Kosten aufbringen und genau hier liegt auch die Problematik. Kann einer der drei Partner nicht genug Geld aufbringen, gerät die Finanzierung in Schieflage. Aktuell fehlt es im Kirchenkreis generell an Mitteln für Neubauten, da gerade erst an einem Gebäudekonzept für den gesamten Kirchenkreis gearbeitet wird. Da die Südstadtgemeinde mit ihrem Gebäudekonzept bereits sehr weit ist und schon viel zum Abbau überschüssiger Räume getan hat, hoffen wir, dass sich dies positiv auf eine mögliche Unterstützung des Neubauvorhabens auswirkt.

Tief getroffen hat uns der plötzliche Tod unseres Küsters Reinhard Landwehrmeier. WIr wünschen seiner Frau und Tochter viel Kraft und Gottes Segen in der Zeit der Trauer.

Das Coronavirus breitet sich in Deutschland aus und erste Informationen der Landeskirche wurden an die Gemeinden verteilt. Dies kann Auswirkungen auf unsere Gottesdienste und Abendmahlsfeiern haben. Wir hoffen natürlich nicht, dass wir gezwungen sind Gottesdienste abzusagen und hoffen darauf, dass wir alle gesund bleiben.

So schließe ich und wünsche Ihnen beste Gesundheit in der anstehenden Zeit.
Daniel Matzner, Vorsitzender des KV

Vorsitzender

Daniel Matzner
Tel.: 0541 75089240